Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Kirchenkreis Niederlausitz finanziert Klavier für Hospiz in Luckau

20.01.2020

Der evangelische Kirchenkreis Niederlausitz finanziert ein Klavier für das Hospiz in Luckau. Der Kreiskirchenrat hat eine zweckbestimmte Spende in Höhe von 8000 Euro beschlossen. Krankenhausseelsorger Johannes Lorenz ist dankbar. „Musik tut der Seele gut. In einem Hospiz ist sie unerlässlich. Sie gibt den Tagen mehr Leben. Wir freuen uns, wenn Ehrenamtliche bei uns musizieren wollen“, sagt der Theologe. Das Klavier wird einen Platz im Gemeinschaftsraum finden. Weitere 2000 Euro spendete der Kirchenkreis für die Ausstattung des Raumes der Stille. Das Hospiz in Trägerschaft des Diakonissenhauses Berlin Teltow Lehnin ist im Oktober 2019 eröffnet worden.