Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
YoutubeInstagramRSSPrint

Konfirmation vor 75 Jahren

Gemeinsam mit anderen Jubilaren hat sich Werner Heintze aus Luckau am vergangenen Sonntag an seine Konfirmation vor 75 Jahren erinnert. Bei einem festlichen Gottesdienst empfing der 90-Jährige von Pfarrer Martin Meyer erneut den Segen. Nach dieser langen Zeit hat Werner Heintze nur noch wenige Erinnerungen an seine Konfirmation in Doberlug-Kirchhain im Jahr 1947. „Der Konfirmationsanzug wurde von einer Schneiderin in der Nachbarschaft angefertigt. Den Stoff dazu hatte meine Mutter besorgt. An eine große Feier kann ich mich nicht erinnern. Es waren schlechte Zeiten“, sagt er. Die Jubelkonfirmationen werden in den evangelischen Kirchengemeinden jährlich, meistens im Frühjahr, gefeiert. Für die Jubilare ist es ein willkommener Anlass, sich gemeinsam an die Zeit in der Konfirmandengruppe und an den oft streng geführten Konfirmandenunterricht zu erinnern. In Luckau sind am Sonntag 23 Jubilare geehrt und gesegnet worden. Pfarrer Martin Meyer erinnerte daran, dass sich im Rückblick zeige, wie wertvoll der Glaube gewesen sei, der auch durch schwierige Zeiten tragen könne.