Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Lausitzkirchentag - erste Programmhöhepunkte stehen

Am 24. Juni ist der Sänger Samuel Rösch beim Lausitzkirchentag in Görlitz zu erleben. Foto: J. Tuncel

Voller Vorfreude und emsig läuft die Vorbereitung des LAUSITZ KIRCHENTAGES. Für dieses Glaubensfest, dass vom 24. bis 26. Juni 2022 in Görlitz stattfindet, wird kräftig geplant, gewerkelt, beraten, abgestimmt, kommuniziert.

Fünf Kirchenkreise und Kirchenbezirke - Niederlausitz, Cottbus, Schlesische Oberlausitz, Löbau-Zittau und Bautzen-Kamenz – aus zwei Landeskirchen (Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz und die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens) laden unter dem Motto VON WEGEN zu diesem Fest ein. VON WEGEN - So trotzig und mutig schauen wir in die Zukunft: gegen manche Widrigkeiten wollen wir in der Lausitz etwas Neues gestalten – ein großes Festival des Glaubens und des Gottvertrauens.

Neben der Gesamtorganisation wird derzeit die Programmplanung kräftig vorangetrieben. Erste Höhepunkte stehen schon fest. Zum Auftakt am Freitagabend, 24.06 um 20 Uhr, wird der Sänger Samuel Rösch ein Konzert auf dem Obermarkt geben. Die feierlichen Eröffnungs- und Abschlussgottesdienste, mit vielen Mitwirkenden und Musikern, sind bereits vorbereitet. Die Bischöfe Tobias Bilz und Christian Stäblein werden jeweils die Predigt halten.

Der Ökumenische Chortag und der Landesposaunentag des Posaunendienstes in der EBKBO, sind in den LAUSITZ KIRCHENTAG eingebunden. Neben Konzerten können Sie sich auf ein Musical über die Emmaus-Geschichte für Kurrenden und Bläser-Neulinge freuen. Weitere Musikhighlights, wie zum Beispiel die a capella Band „Alte Bekannte“, sind bereits gebucht. Einige der Musiker bieten im Anschluss Bandworkshops im Zentrum Jugend an. Wer Lust hat, kann sich dort auf der Skaterbahn oder an der Kletterwand austoben.

Auf dem LAUSITZ KIRCHENTAG erwartet Sie natürlich auch ein Austausch zu den Themen unseres Glaubens, der Kultur, der Politik und Wirtschaft. Menschen aus Kirche und Kommunalpolitik laden auf dem Roten Sofa zu Dialog und Begegnung ein. Wir freuen uns über die Zusage von Michael Kretschmer (Ministerpräsident des Freistaates Sachsens) und dem Israel-Experten Prof. Dr. Dieter Vieweger. Die deutsch-sorbische Schauspielerin Gabriela Maria Schmeide ist angefragt. Viele weitere Gäste werden den Austausch zu den Themenschwerpunkten Diakonie, Frieden, Sorben und Wenden, Bildung und dem Interreligiösen Dialog bereichern.

Machen Sie sich auf den Weg! Mit Ihrer Gemeinde, Familie, Freunden, ihren Konfirmandengruppen, ihrem (Posaunen)Chor! Per Bus, per Bahn, mit dem Rad oder zu Fuß – viele Wege führen zum LAUSITZ KIRCHENTAG. Diese Veranstaltung sollten Sie nicht verpassen.

Wir freuen uns, Sie alle in Görlitz zu treffen und gemeinsam, ein Fest des Glaubens zu feiern.

Sie wollen uns als Helfer vor Ort unterstützen oder haben Fragen zum LAUSITZ KIRCHENTAG, dann melden Sie sich gerne persönlich, telefonisch oder per Mail im Kirchentagsbüro am Untermarkt 9 in Görlitz. Kontakt: Antje Hüttig, 03581-878 3095, antje.huettig@gemeinsam.ekbo.de

Öffnungszeiten: Montag und Mittwoch von 10 bis 13 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 10 bis 15 Uhr, oder nach Vereinbarung.

Mehr Infos gibt es unter www.lausitzkirchentag.de Liken Sie den LAUSITZ KIRCHENTAG bei Facebook und Instagram