Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Ausschreibung der 2. Pfarrstelle für den Pfarrsprengel Lübbenau und Umland

Die 2. Pfarrstelle des Pfarrsprengels Lübbenau und Umland, Evangelischer Kirchenkreis Niederlausitz, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt mit 100 % Dienstumfang durch Gemeindewahl zu besetzen.

Der Pfarrsprengel Lübbenau und Umland liegt im Landkreis Oberspreewald-Lausitz im Süden Brandenburgs. Er besteht aus den Kirchengemeinden Groß Lübbenau, Kittlitz, Lübbenau, Lübbenau-Neustadt und Zerkwitz mit insgesamt 2.400 Gemeindegliedern mit insgesamt 6 Predigtstellen. 

Der Dienstsitz liegt in der Kirchengemeinde Lübbenau-Neustadt. Der Seelsorgebereich der Pfarrstelle umfasst zudem die Kirchengemeinden Zerkwitz und Kittlitz. Zwischen den beiden Pfarrstelleninhabern im Pfarrsprengel erfolgt nach Absprache eine aufgabenorientierte Arbeitsteilung. 

Für das Jahr 2020 ist die Bildung einer Gesamtkirchengemeinde der Kirchengemeinden Lübbenau-Neustadt, Zerkwitz und Kittlitz geplant. 

Die Kirchengemeinden wünschen sich eine Pfarrerin oder einen Pfarrer bzw. eine ordinierte Gemeindepädagogin, einen ordinierten Gemeindepädagogen, die oder der 

-partnerschaftlich im Team mit den haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden zusammenarbeitet,

-fröhliche und lebendige Gottesdienste feiert,

-offen auf Menschen zugeht,

-die Bedürfnisse von Menschen, die im Spreewald Urlaub machen, im Blick hat, 

-mit eigenem Kfz alle Orte im Pfarrsprengel erreichen kann.

Die Kirchengemeinden bieten

-engagierte ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie ein kompetentes berufliches Mitarbeiterteam. Dazu gehören eine weitere Pfarrerin, eine Kirchenmusikerin (90 %) sowie eine Gemeindepädagogin (60 %),

-eine gemeinsame Arbeit mit Konfirmandinnen und Konfirmanden und Jugendlichen,

-ein Pfarrhaus mit Terrasse und Garten als Dienstwohnung in Lübbenau-Neustadt.

In der Kleinstadt Lübbenau (16.000 Einw.) mit ihrer städtischen Infrastruktur sind alle Schultypen sowie ein evangelischer Kindergarten vorhanden. Es gibt eine stündliche Bahnanbindung nach Berlin und Cottbus und eine gute Autobahnanbindung Richtung Dresden. Die reizvolle Landschaft des Spreewaldes mit vielfältigen Freizeit- und Sportmöglichkeiten, u.a. dem Spreewelten-Bad, beginnt im Stadtgebiet. 

Nähere Auskünfte erteilen Pfarrerin Ulrike Garve, Telefon: 03542/2678, E‑mail: u.garve@kirche-luebbenau.de, sowie Superintendent Thomas Köhler, Telefon: 03546/3122, e-mail: superintendent@kirchenkreis-niederlausitz.de.

Bewerbungen werden bis zum 21. September 2020 erbeten an die

Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz
Konsistorium, Abteilung 3
Georgenkirchstraße 69
10249 Berlin

 

Wir suchen einen

Sozialpädagogen/Sozialarbeiter/Erzieher (m/w/d)

für die offene Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

mit einem Berufs-/Studienabschluss in Sozialarbeit oder Sozialpädagogik bzw. als Erzieher/in für die Evangelische Kinder- und Jugendbegegnungsstätte Haus Schalom in Großräschen.

Wir sind:

eine Begegnungsstätte für Kinder und Jugendliche, die seit über 20 Jahren eine erfolgreiche Arbeit in der Stadt Großräschen durchführt. Durch unsere Offene Treffpunktarbeit und ein buntes Angebot an offenen Angeboten finden Kinder und Jugendliche Begegnungsräume, wo sie sich kreativ, sportlich und eigeninitiativ betätigen, ausprobieren und miteinander Erfahrungen sammeln können. Wir wollen sie dabei auf dem Weg zum Erwachsenwerden begleiten und sie bei ihrer Entfaltung und Entwicklung der Persönlichkeit fördern. Hintergrund unserer Arbeit sind christliche Werte und die christliche Nächstenliebe. Das Gebäude der Begegnungsstätte gehört zur Evangelischen Kirchengemeinde Großräschen. Anstellungsträger der Fachkraft ist der Evangelische Kirchenkreis Niederlausitz.

Ihre Aufgaben:

-Betreuung von Kindern und Jugendlichen während der Offenen Treffpunktzeiten und bei Offenen Angeboten
-Initiierung, Planung und Durchführung von bedarfs- und zielgruppenorientierten Angeboten (Gruppenarbeit, einzelfallbezogene Arbeit, Projekte, thematische Veranstaltungen, Ferienangebote)
-Förderung der individuellen und sozialen Entwicklung von jungen Menschen (z. B. Kompetenzförderung)
-Mediation und Krisenintervention

Wir erwarten von Ihnen:

-dass Sie hinter unserer christlichen Arbeit stehen und diese mittragen
-Freude an selbstständiger, ergebnisorientierter und eigenverantwortlicher Arbeit
-Fähigkeiten bezüglich Kontaktaufnahme, Beziehungsaufbau und -pflege
-sicheres Auftreten, gutes Entscheidungsverhalten, Sachlichkeit und Durchsetzungsvermögen sowie Teamfähigkeit
-hohe psychische Belastbarkeit im Umgang mit Stresssituationen
-Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung (auch an Wochenenden)
-eine Kirchenzugehörigkeit ist wünschenswert
-Führerschein-Klasse B

Wir bieten:

-einen Stellenumfang von 29,55 Wochenstunden (0,75-Stelle)
-eine tarifvertragliche Vergütung (TV-EKBO)
-eine attraktive Tätigkeit mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten
-eine solide finanzielle Ausstattung für Projekte und Sachmittel
-die Gewährleistung praxisbezogener Einarbeitung
-fachlichen und kollegialen Austausch mit einer weiteren Mitarbeiterin
-regelmäßige Teilnahme an Supervision/Fallcoaching/Fortbildung. 

Nähere Auskünfte erteilt Superintendent Thomas Köhler unter Telefon 03546 3122 oder Mail suptur@kirchenkreis-niederlausitz.de.

Aussagekräftige Bewerbungen (gern auch digital) sind mit den üblichen Unterlagen
bis zum 15.08.2020 an die Superintendentur Kirchenkreis Niederlausitz, Paul-Gerhardt-Straße 2, 15907 Lübben (Spreewald) zu richten.

Letzte Änderung am: 13.08.2020